Terms of sale

PREAMBULE

Die Website Immunité Paris.com (im Folgenden die "Website") ist ein Bereich für den elektronischen Handel, der einen Service für die Bestellung und Lieferung von Produkten im Fernabsatz und damit verbundene Dienstleistungen (Vorbereitung der Bestellung, Lieferung usw.) durch die Gesellschaft IMMUNITÉ PARIS (im Folgenden "IMMUNITÉ PARIS") (im Folgenden der "Service") zu den nachstehend definierten Bedingungen anbietet.

    1. ZWECK

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden zwischen der Firma IMMUNITÉ PARIS (nachstehend "IMMUNITÉ PARIS" genannt) und jeder volljährigen, nicht gewerblichen natürlichen Person geschlossen, die in einem der Liefergebiete (siehe Artikel 6) ansässig ist und auf der Website einen Kauf tätigen möchte (nachstehend "Kunde" genannt).

Sie sollen die vertraglichen Beziehungen zwischen IMMUNITÉ PARIS und dem Kunden sowie die allgemeinen und besonderen Bedingungen festlegen, die für jeden über die Website getätigten Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln (im Folgenden "das Produkt") und damit verbundenen Dienstleistungen gelten. Jede vom KUNDEN in diesem Rahmen aufgegebene Bestellung wird von ihm selbst für seinen persönlichen und nicht-professionellen Bedarf getätigt.

Der KUNDE ist allein dafür verantwortlich, seine Bedürfnisse und seinen Gesundheitszustand zu kennen, und es obliegt ihm, vor dem Konsum der Produkte seine Bedürfnisse und die Vereinbarkeit des Konsums der Produkte mit seinem Gesundheitszustand zu überprüfen, gegebenenfalls durch die Beauftragung kompetenter Fachleute.

Der Vertrag, der sich aus der tatsächlichen Bestellung des Kunden ergibt, unterliegt den Vorschriften über den Fernabsatz, wie sie sich aus den in Frankreich geltenden Rechts- und Verwaltungsvorschriften ergeben, sowie den nachstehend aufgeführten Bestimmungen.

    1. ANNAHME DER VERKAUFSBEDINGUNGEN

Durch die Bestellung von Produkten auf der Website wird der Kunde aufgefordert, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Website Immunität Paris.com zu akzeptieren. Er bestätigt, dass er geschäftsfähig ist, und erkennt an, dass er die Verkaufsbedingungen, die zum Zeitpunkt der Bestellung der Produkte auf seinen Kauf anwendbar sind, vorher zur Kenntnis genommen hat und ohne Einschränkung akzeptiert; diese umfassen, in der Reihenfolge ihrer Priorität, :

  • Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen.

Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen haben Vorrang vor allen anderen allgemeinen oder besonderen Bedingungen, die nicht ausdrücklich von IMMUNITÉ PARIS akzeptiert wurden.

  • Die besonderen Verkaufsbedingungen.

Die besonderen Verkaufsbedingungen sind diejenigen, die auf dem Bildschirm angegeben sind (Preise, Bedingungen und Modalitäten, die insbesondere in den Produktblättern, Bestellscheinen enthalten sind). Die genannten Bedingungen werden ihm bei Abschluss der Bestellung per E-Mail bestätigt.

IMMUNITÉ PARIS behält sich die Möglichkeit vor, seine Verkaufsbedingungen jederzeit ohne vorherige Benachrichtigung des Kunden zu ändern.

Die anwendbaren und gegenüber dem Kunden durchsetzbaren Bedingungen sind diejenigen, die zum Zeitpunkt der tatsächlichen Bestätigung seiner über die Website registrierten Bestellung durch den Kunden gelten. Der Kunde wird aufgefordert, die geltenden allgemeinen und besonderen Verkaufsbedingungen vor jeder Bestellung aufmerksam zu lesen.

  1. PRODUKTE
  • Inhaltsstoffe der Produkte

Die Hauptzutaten, aus denen die auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkte bestehen, sind Gegenstand einer Karteikarte, die unter der Rubrik "Unsere Zutaten" am Ende der Seite durch Anklicken der Bezeichnung oder des stilisierten Symbols der Zutat zugänglich ist. Dieses Datenblatt, das auf der Grundlage von durch die europäischen Vorschriften zugelassenen gesundheitsbezogenen Angaben oder von durch unseren wissenschaftlichen Ausschuss geprüften gesundheitsbezogenen Angaben erstellt wurde, enthält die wesentlichen Merkmale der Zutaten, aus denen die gemäß Artikel L.111-1 des Verbrauchergesetzbuchs ausgewählten Produkte bestehen. Diese Angaben sollen den Kunden so umfassend wie möglich über die wesentlichen Merkmale der aus den Zutaten zusammengesetzten Produkte informieren, sind aber nicht erschöpfend. Die Angaben können geringfügigen Abweichungen unterliegen und sind daher kein Ersatz für die Informationen auf der Produktverpackung, die allein verbindlich sind und auf die sich der Kunde beziehen sollte.

IMMUNITÉ PARIS behält sich die Möglichkeit vor, je nach Lagerbestand in den Geschäften anstelle des bestellten Produkts das entsprechende Werbeprodukt (Produkte "plus x% gratis") zu liefern, das eine zusätzliche Produktmenge zum gleichen Preis anbietet.

  • Fotografien und Illustrationen

Der Kunde wird vorbehaltlich seiner Rechte über die Möglichkeit einer unterschiedlichen Darstellung der bestellten Produkte bei der Lieferung informiert, die sich aus einer Änderung der Verpackung (Fotografien und Abbildungen) durch den Hersteller ergibt, wobei diese Abweichung den Inhalt und die Eigenschaften der Produkte in keiner Weise beeinflusst.

  • Werbevorteile

Der Kunde wird darüber informiert, dass der Dienst die Berücksichtigung von Werbevorteilen wie insbesondere Rabattgutscheinen jeglicher Art, die beim Kauf eines Produkts oder für einen Mindestkaufbetrag eingelöst werden können, nicht zulässt, mit Ausnahme derer, die ausdrücklich für die Website gelten.

  • Verfügbarkeit

Die auf der Website dargestellten Produktangebote sind nur gültig, solange der Vorrat reicht. Es kann auch vorkommen, dass ein oder mehrere Produkte der Website, die Sie bestellt haben, zum Zeitpunkt der Vorbereitung Ihrer Bestellung nicht verfügbar sind. In diesem Fall wird der Betrag der Bestellung, die der Kunde bestätigt hat, und damit auch der Preis, der ihm tatsächlich in Rechnung gestellt wird, unter Berücksichtigung der fehlenden Produkte neu berechnet. Im Falle einer vollständigen Nichtverfügbarkeit seiner Bestellung wird der Kunde per E-Mail darüber informiert. Seine Bestellung wird storniert und seine Zahlung nicht abgebucht.

  1. ABONNEMENT

Der Kunde kann auf der Website Produkte im Rahmen eines monatlichen Abonnements (im Folgenden "Abonnement") erwerben, das es dem Kunden ermöglicht, ein Produkt zu erhalten, um die vom Kunden bei seiner Bestellung angegebenen Bedürfnisse zu erfüllen.

Der Preis für ein Monatsabonnement für ein Produkt beträgt 39 Euro (inkl. MwSt.).

Das Abonnement ist unverbindlich und kann jederzeit gekündigt werden: Der Kunde kann sein Abonnement jederzeit mit Wirkung zum nächsten Monat des angefangenen Monats kündigen, indem er eine E-Mail an IMMUNITÉ PARIS unter der Adresse contact@immunite-paris.com sendet. Jeder angefangene und bezahlte Monat ist für den Kunden verbindlich.

Bei der Bestellung füllt der Kunde ein Formular aus, damit IMMUNITÉ PARIS die Bestellung vorbereiten kann. Der Kunde erkennt an und stimmt ausdrücklich zu, dass IMMUNITÉ PARIS keine Überprüfung der eingegebenen Informationen vornimmt. Daher trägt der Kunde alle Konsequenzen, die sich aus der Unrichtigkeit der angegebenen Informationen ergeben, und IMMUNITÉ PARIS kann in diesem Zusammenhang in keinem Fall haftbar gemacht werden.

Der Kunde erkennt an und akzeptiert, dass die Lieferung der Produkte im Falle einer teilweisen oder vollständigen Nichtzahlung bis zur vollständigen Zahlung ausgesetzt werden kann.

Der Kunde kann das Abonnement kündigen:

über den folgenden Link, der von seinem persönlichen Konto aus zugänglich ist, bevor die Zahlung und der Versand des nächsten Pakets erfolgen.

Im Falle einer Fehlfunktion oder Unerreichbarkeit des genannten Links kann der Kunde das Abonnement kündigen, indem er eine E-Mail an IMMUNITÉ PARIS unter der folgenden E-Mail-Adresse sendet: contact@immunité-Paris.com.

Es wird ausdrücklich vereinbart, dass IMMUNITÉ PARIS sich die Möglichkeit vorbehält, den Versand der Produkte für einen Monat auszusetzen. In diesem Fall wird der Kunde nicht mit dem Betrag der betreffenden Produkte belastet.

  1. BESTELLUNGEN
  • Zugang zum Service - Einrichtung eines Kundenkontos

Der Zugang zu dem auf der Website angebotenen Dienst setzt voraus, dass der Kunde über einen Computer und einen Internetzugang verfügt. Eventuelle Kosten für die Verbindung und die Nutzung der Website gehen ausschließlich zu seinen Lasten.

Der Kunde akzeptiert die Nutzung des von IMMUNITÉ PARIS bereitgestellten Dienstes in der vorliegenden Form.

Der Kunde, der den Dienst nutzen möchte, verpflichtet sich ausdrücklich, keine falschen Informationen oder Informationen von Dritten zu verwenden. Um Zugang zum Service zu erhalten, muss der Kunde vor oder nach der Zusammenstellung seines Warenkorbs sein persönliches Kundenkonto einrichten, indem er auf "Mein Konto" klickt, um das Anmeldeformular mit zuverlässigen, genauen und aktuellen Daten auszufüllen.

Zu diesem Zweck muss er zwingend :

  • Er muss seine Anmeldung vornehmen, indem er das Anmeldeformular ausfüllt, in dem er die für die Berücksichtigung seiner Anmeldung erforderlichen Informationen, d. h. Anrede, Vorname, Nachname, gültige E-Mail-Adresse und Passwort, gemäß den online verlangten Angaben in die dafür vorgesehenen Felder einträgt.
  • Bestätigen Sie Ihre Anmeldung, indem Sie auf "Konto erstellen" klicken. Das Anmeldeformular ist auf einer gesicherten Seite zugänglich. Um sicherzustellen, dass diese Angaben korrekt eingegeben wurden, wird dem Kunden automatisch eine E-Mail zugesandt, die ihm die Einrichtung des Kundenkontos bestätigt. Wenn er diese nicht erhält, wird der Kunde aufgefordert, die von ihm eingegebene Adresse zu überprüfen oder seine E-Mail-Box zu kontrollieren.

Bei weiteren Besuchen oder Bestellungen auf der Website kann der Kunde auf sein Konto zugreifen, indem er seine E-Mail-Adresse und sein Passwort eingibt, wie sie bei der Registrierung registriert wurden. Wenn der Kunde sein Passwort vergisst, kann er auf "Passwort vergessen?" klicken. Nach Eingabe seiner E-Mail-Adresse erhält der Kunde direkt per E-Mail einen Link zum Zurücksetzen seines Passworts. Nach der Registrierung kann der Kunde jederzeit auf die Funktionen zugreifen, die sein Kundenkonto bietet und die es ihm ermöglichen, Folgendes einzusehen:

  • Seine persönlichen Informationen ;
  • Seine laufende Bestellung: Ab dem Zeitpunkt der Bestätigung seiner Bestellung und bis zur Lieferung kann der Kunde die Liste seiner Einkäufe einsehen und seine Bestellung verfolgen. Die Bestellung kann verschiedene Status haben: Bestätigt, In Bearbeitung, Versendet, Abgeschlossen.
  • Seine Bestellhistorie.

Der Kunde wird darüber informiert, dass IMMUNITÉ PARIS bei Nichtzahlung der im Rahmen einer beliebigen Bestellung fälligen Beträge die Gültigkeit seiner Identifikationsmerkmale (E-Mail-Adresse und Passwort) und den Zugang zu seinem Kundenkonto von Rechts wegen und sofort aussetzen kann.

  • Ablauf des Bestellvorgangs

Um eine Bestellung aufzugeben, muss der Kunde zwingend den Bestellvorgang durchlaufen.

Schritt 1: Auswahl des/der gewünschten Produkts/Produkte.

Schritt 2: Der Warenkorb

  • Nachdem der Kunde alle Produkte ausgewählt hat, legt er den Inhalt seines Warenkorbs fest, ändert gegebenenfalls die Mengen, fügt Produkte hinzu oder löscht sie,
  • Der Kunde kann einen oder mehrere Aktionscodes eingeben, wenn er über einen solchen verfügt, und die Rabatte ermitteln, auf die er Anspruch hat,
  • Der Kunde bestätigt seinen Warenkorb, nachdem er ihn überprüft hat, indem er auf die Schaltfläche "Bestellen" klickt,

Schritt 3: Die Lieferung

  • Der Kunde wird dann aufgefordert, seine Lieferadresse auszufüllen,
  • Der Kunde bestätigt die Lieferung, nachdem er seine "Versandadresse" (Adresse, Türcode, Stockwerk, ...) überprüft hat, indem er auf die Schaltfläche "Weiter" klickt.
  • Eine Zusammenfassung aller mit der Bestellung verbundenen Elemente wird in der "Bestellungszusammenfassung" angezeigt. Alle in dieser Zusammenfassung genannten Preise enthalten die Mehrwertsteuer.

Schritt 4: Die Zahlung

  • Der Kunde zahlt per Kreditkarte,
  • Der Kunde wird aufgefordert, seine Bankdaten innerhalb des gesicherten Bereichs einzugeben,
  • Der Kunde akzeptiert die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, indem er auf die Schaltfläche "Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere sie" klickt,
  • Die Zusammenfassung aller mit der Bestellung zusammenhängenden Elemente wird erneut in der "Bestellungsübersicht" angezeigt. Alle in dieser Zusammenfassung genannten Preise enthalten die Mehrwertsteuer.

Der Kunde bestätigt seine Zahlung, nachdem er sie durch Klicken auf die Schaltfläche "Meine Bestellung aufgeben" überprüft hat. Ab dem Zeitpunkt, an dem der Kunde seine Bestellung durch Klicken auf diese Schaltfläche bestätigt hat, wird davon ausgegangen, dass er in Kenntnis des Inhalts und der Bedingungen der Bestellung, der Tatsache, dass seine Bestellung eine Zahlungsverpflichtung seinerseits impliziert, der Preise, Mengen, Merkmale, Mengen und Lieferfristen der bestellten Produkte zugestimmt hat.

Zum Zeitpunkt der Bezahlung der Bestellung wird eine Autorisierungsanfrage bei dem betreffenden Zahlungszentrum ausgelöst. Eine Bestellung kann erst dann berücksichtigt werden, wenn die betreffenden Zahlungszentren ihre Zustimmung erteilt haben. Im Falle einer Ablehnung durch diese Zentren wird die Bestellung nicht angenommen und der Kunde wird durch eine Meldung auf dem Bildschirm benachrichtigt.

Nach Abschluss dieser vier Schritte: Die Bestellung wird bestätigt.

Sobald der Kunde seine Zahlung bestätigt hat, wird dem Kunden auf einer Seite bestätigt, dass seine Bestellung registriert wurde.

Der Kunde erhält daraufhin eine E-Mail mit folgenden Angaben:

  • Die Nummer der Bestellung ;
  • Die Zusammenfassung der Bestellung (Datum, Anzahl der bestellten Artikel mit dem entsprechenden Betrag inkl. MwSt., Lieferkosten, Lieferfristen und -art, Gesamtbetrag der Bestellung), die nur vorbehaltlich von Änderungen oder Verfügbarkeit unter den in den vorliegenden ;
  • die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Es obliegt dem Kunden, die elektronische Post auf einem Papier- oder Computerträger aufzubewahren.

IMMUNITÉ PARIS behält sich die Möglichkeit vor, eine Bestellung aus legitimen Gründen nicht anzunehmen, z. B. aufgrund eines vorhersehbaren Problems mit der zu liefernden Ware oder aufgrund der Ungewöhnlichkeit der Bestellung. Insbesondere können alle neuen Bestellungen eines Kunden abgelehnt werden, mit dem ein Zahlungsrückstand oder ein Streitfall im Zusammenhang mit wiederholten Schwierigkeiten bei der Lieferung oder Bereitstellung früherer Bestellungen besteht, oder im Falle eines Betrugs oder eines Betrugsversuchs im Zusammenhang mit der Nutzung der Website, einschließlich früherer Bestellungen.

Falls eine Bestellung nicht angenommen wird, informiert IMMUNITÉ PARIS den Kunden auf jede erdenkliche Weise darüber.

  • Nachverfolgung der Bestellung

Nach Erhalt der von IMMUNITÉ PARIS versandten E-Mail hat der Kunde, der ein persönliches Konto eingerichtet hat, die Möglichkeit, den Stand der Vorbereitung und Lieferung oder Abholung seiner Bestellung auf der Startseite seines Kontos zu verfolgen, indem er auf "Mein Konto" klickt oder indem er von seinem Kundenkonto aus auf den Link "Meine Bestellungen" klickt.

  • Änderung - Vorbereitung der Bestellung

Solange die Bestellung noch nicht vorbereitet wird (Status: in Bearbeitung), kann der Kunde seine Bestellung vollständig stornieren (keine Teilstornierung möglich), und zwar von seinem Konto aus oder per E-Mail an contact@immunite-paris.com.

Begrenzungen von Bestellungen

Aus Gründen der Lagerverwaltung kann IMMUNITÉ PARIS die Bestellung eines Produkts durch den Kunden auf eine bestimmte Menge beschränken.

  1. PREISE UND ZAHLUNGSMODALITÄTEN
  • Preise

Die Preise der Produkte sind Preise inkl. MwSt. in Euro, die die am Tag der Bestellung geltende Mehrwertsteuer enthalten. Sie enthalten keine Vorbereitungs- und Lieferkosten.

Falls Liefer- oder Transportkosten anfallen, werden diese zum Preis der Produkte hinzugefügt und vor der Bestätigung der Bestellung durch den Kunden gesondert angegeben. Der vom Kunden zu zahlende Gesamtbetrag und seine Einzelheiten werden auf der Seite der Bestellbestätigung angegeben.

Die Versandkosten werden bei Abschluss der Bestellung angegeben und durch die Bestätigung der Bestellung akzeptiert.

Jede Änderung des Mehrwertsteuersatzes kann sich auf den Preis der Produkte und die Lieferkosten auswirken. Der Preis des Abonnements für ein Produkt ist der Preis, der zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Website angegeben ist. Die Lieferkosten, die zum Gesamtpreis der Bestellung hinzukommen, werden in der Bestellübersicht angegeben. Der Betrag der Bestellung, den der Kunde durch seine Zahlung bestätigt hat, ist der endgültige Preis - inklusive aller Steuern und einschließlich der Lieferkosten - und der Höchstpreis, der ihm belastet werden kann. Dieser Preis kann sich jedoch ändern, wenn ein oder mehrere bestellte Produkte nicht verfügbar sind.

IMMUNITÉ PARIS behält sich das Recht vor, seine Preise jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern, wobei jedoch der am Tag der Bestellung auf der Website angegebene Preis der einzige Preis ist, der für den Kunden gilt.

  • Zahlung - Zahlungsmittel

Die Zahlung kann per Bankkarte erfolgen.

Die von IMMUNITÉ PARIS akzeptierten Kreditkarten sind die folgenden: Carte Bleue, Visa, Master Card. Diese Zahlungskarten müssen von einem Bank- oder Finanzinstitut mit Sitz in der Europäischen Union oder in Monaco ausgestellt sein.

Der Kunde garantiert IMMUNITÉ PARIS, dass er bei der Registrierung seiner Bestellung über die erforderlichen Befugnisse verfügt, um die von ihm für seine Bestellung gewählte Zahlungsmethode zu verwenden. Die Zahlung muss zum Zeitpunkt der Bestellung erfolgen.

Die Übermittlung von Zahlungsinformationen erfolgt in einem sicheren Kontext. Bei der Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Übermittlung der Kreditkartennummer, des Gültigkeitsdatums und des visuellen Kryptogramms (CVV), das sich auf der Rückseite der vom Kunden verwendeten Kreditkarte befindet, in einem sicheren Kontext auf dem Server des Dienstleisters von IMMUNITÉ PARI, in diesem Fall stripe.

Die Angabe der Kreditkartennummer durch den Kunden gilt als Genehmigung zur Belastung seines Kontos in Höhe des Bestellbetrags und der Dauer des laufenden Abonnements.

Der Einzug erfolgt erst nach dem Versand der Bestellung für den genauen Betrag der tatsächlich an den Kunden gelieferten Produkte.

Die bestellten Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung ihres Preises durch den Kunden Eigentum von IMMUNITÉ PARIS.

  1. LIEFERUNG
  • Zone der Lieferung

Die Lieferung der Produkte erfolgt im französischen Mutterland, einschließlich Korsika, an den Wohnsitz oder einen anderen vom Kunden angegebenen Ort(point relais), durch die Post oder durch den Spediteur.

  • Lieferfristen

Die Lieferungen erfolgen von Montag bis Samstag innerhalb von 3 bis 4 Werktagen ab der Bestätigung der Kundenbestellung durch IMMUNITÉ PARIS an die Haustür. Im Falle einer Lieferverzögerung, die nicht dem Kunden zuzuschreiben ist, kann dieser die Rückerstattung seiner Bestellung unter den in Artikel L.216-2 des Verbraucherschutzgesetzes festgelegten Bedingungen beantragen.

  • Auf die Produkte anwendbare Lieferarten
  • Colissimo: Die Lieferung erfolgt von Montag bis Samstag an die Adresse, die der Kunde bei der Bestellung angegeben hat.
  • Colissimo point relais: Die Lieferung erfolgt an den vom Kunden bei der Bestellung gewählten Relais-Punkt.
  • La Poste: Die Lieferung erfolgt von Montag bis Samstag an die vom Kunden bei der Bestellung angegebene Adresse.
  • Lieferung per Spediteur: Diese Lieferart ist nur in bestimmten, zuvor festgelegten geografischen Gebieten verfügbar:
  • Preise

Die Lieferkosten gehen zu Lasten des Kunden.

Die Höhe der Lieferkosten wird in der Zusammenfassung der Bestellung angegeben.

  • Erhalt der Produkte

Das Lieferdatum entspricht dem Datum und der Uhrzeit der Übergabe oder der ersten tatsächlichen Präsentation an der vom Kunden im Bestellformular angegebenen Lieferadresse.

Der Gefahrenübergang erfolgt bei der Lieferung, zum Zeitpunkt der Übergabe der Produkte an die vom Kunden an die Post angegebene Lieferadresse.

Bei der Lieferung kann die Vorlage eines Identitätsnachweises oder eines anderen erforderlichen Nachweises (einschließlich der für die Bestellung verwendeten Zahlungskarte) verlangt werden. Wird die Vorlage verweigert oder stimmen die Dokumente nicht mit den bei der Bestellung angegebenen Informationen überein, behält sich IMMUNITÉ PARIS das Recht vor, den Verkauf zu stornieren.

Die Lieferung erfolgt ausschließlich auf dem Treppenabsatz der Lieferadresse des Kunden; sie kann nicht, auch nicht auf Wunsch des Kunden, in einem Keller, vor oder in der Eingangshalle eines Gebäudes durchgeführt werden.

Wenn die Produkte nicht geliefert werden können: Der Luftfrachtführer hinterlässt eine Benachrichtigung im Briefkasten des Kunden. Der Kunde nimmt dann erneut Kontakt auf, um ein neues Lieferdatum zu vereinbaren. Wenn der Kunde nicht erneut Kontakt mit dem Luftfrachtführer aufnimmt, führt dieser erneut zwei Versuche durch, deren Datum und Uhrzeit vom Kunden bestimmt werden. Der Kunde wird darüber informiert, dass das Paket vom Luftfrachtführer für einen Zeitraum von zehn (10) Tagen nach der ersten Vorführung aufbewahrt wird.

Bei Abwesenheit des Kunden in seiner Wohnung im Rahmen einer Lieferung durch die Post: Das Paket wird ohne Unterschrift in den Briefkasten des Kunden gelegt. Wenn der Kunde weiß, dass er nicht zu Hause sein wird, kann er seine Anweisungen auf der Website wwww.colissimo.fr hinterlassen. Bei Abwesenheit und einem zu engen Briefkasten gibt der Zusteller das Paket beim nächstgelegenen Postamt ab. Der Kunde wird per E-Mail benachrichtigt. Er hat dann 15 Tage Zeit, um das Paket abzuholen. Wenn der Kunde das Paket nicht innerhalb von 15 Tagen abholt, wird das Paket automatisch an IMMUNITÉ PARIS zurückgeschickt.

  • Schäden

Der Kunde wird gebeten, bei der Lieferung den offensichtlichen Zustand des Pakets und der Produkte zu überprüfen. Im Falle einer Beschädigung oder eines Verlusts im Zusammenhang mit dem Transport der Produkte obliegt es dem Kunden, auf dem Lieferschein, den er unterschreibt und von dem er ein Duplikat erhält, alle Bemerkungen oder Vorbehalte zu formulieren bzw. das/die betroffene(n) Produkt(e) unter Angabe des Grundes auf dem Lieferschein abzulehnen. Falls der Kunde den Lieferschein ohne Vorbehalt unterschrieben hat und nach dem Öffnen der Pakete dennoch beschädigte oder fehlende Produkte feststellt, muss der Kunde unverzüglich und spätestens innerhalb von 72 Stunden nach Erhalt der Produkte den Kundenservice per E-Mail an folgende Adresse benachrichtigen: contact@immunité-paris.com. Bei dieser Gelegenheit kann der Kundenservice vom Kunden alle Informationen über die Identität des Kunden oder eines von ihm zur Entgegennahme des Pakets beauftragten Dritten verlangen und bei dieser Gelegenheit jede nützliche Überprüfung vornehmen.

  1. WIDERRUFSRECHT
  • Gesetzliche Widerrufsfrist
  • Der Kunde hat ab dem Zeitpunkt, an dem die Bestellung versandt wurde, kein Widerrufsrecht mehr.

In der Tat werden Nahrungsergänzungsmittel als Verkauf von Lebensmitteln betrachtet und sind daher nicht an den Verkäufer zurückzusenden.

Gemäß Artikel L. 221-28 des Verbraucherschutzgesetzes hat der Kunde bei der Bestellung von Produkten, die aufgrund ihrer Art nicht zurückgeschickt werden können oder die schnell verderben oder verfallen können, kein Widerrufsrecht, um seine Bestellung zurückzusenden. Dies gilt insbesondere für Produkte, deren Originalverpackung vom Kunden nach der Lieferung entsiegelt wurde. Diese Produkte können aus Gründen der Hygiene und Sicherheit nicht zurückgesendet werden.

Bei Nichteinhaltung der genannten Fristen kann IMMUNITÉ PARIS dem Kunden keine Rückerstattung gewähren. Das gelieferte Produkt muss zusammen mit dem Lieferschein in seiner Originalverpackung, vollständig (Zubehör, Anleitung...) und in einem perfekten Zustand für den Wiederverkauf zurückgeschickt werden. Der Widerruf kann niemals ausgeübt werden, wenn die gelieferten Produkte, auch nur teilweise, verbraucht, beschädigt oder benutzt wurden. Ebenso werden unvollständige oder beschädigte Artikel, die vom Kunden zurückgeschickt werden, weder zurückgenommen noch umgetauscht.

Alle Rücksendungen müssen an folgende Adresse geschickt werden: GD Laser - Rue du Petit Crachis, 45210 Ferrières-en-Gâtinais.

IMMUNITÉ PARIS wird dem Kunden per E-Mail eine Bestätigung des Eingangs des Widerrufs übermitteln.

  • Rückerstattung

Wenn die Produkte nicht mehr Gegenstand des gesetzlichen Widerrufsrechts sein können, kann der Kunde, der sein Widerrufsrecht gemäß den Bedingungen der Artikel 8.1 und 8.2 in Bezug auf die Frist und die Modalitäten für die Rücksendung der Produkte ausübt, eine Rückerstattung der Produkte erhalten, wenn diese noch in der Vorbereitung sind. Die Rückerstattung erfolgt über dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde für die ursprüngliche Transaktion verwendet hat, es sei denn, der Kunde hat ausdrücklich etwas anderes angegeben.

  1. GARANTIEN UND REKLAMATION
  • Gesetzliche Gewährleistung

Der Verkäufer, der für die Übereinstimmung der Produkte mit dem Vertrag bürgt, ist :

WETTEN IMMUNITÄT.

Der Verkäufer haftet für die Konformitätsmängel der Produkte mit dem Vertrag. Alle vom Verkäufer gelieferten Produkte unterliegen der gesetzlichen Garantie gemäß Artikel 1641 ff. des Zivilgesetzbuches (Garantie für versteckte Mängel) und Artikel L. 217-1 bis L. 217-14 und L. 411-1 bis L.411-2 des Verbrauchergesetzbuches (Konformitätsgarantie).

Im Falle der Nichtkonformität/versteckten Mängel eines verkauften Produkts kann dieses an IMMUNITÉ PARIS zurückgegeben werden. Auf Antrag des Kunden werden ihm die Kosten für eventuelle Rücksendungen gegen Nachweis der dem Produkt entsprechenden Lieferkosten, wie sie in Artikel 7 oben definiert sind und von IMMUNITÉ PARIS in Rechnung gestellt wurden, erstattet.

"Artikel L.217-4 des Verbrauchergesetzbuchs: Der Verkäufer liefert ein vertragskonformes Gut und haftet für die bei der Lieferung vorhandenen Konformitätsmängel. Er haftet auch für Konformitätsmängel, die sich aus der Verpackung, den Montageanleitungen oder der Installation ergeben, wenn diese durch den Vertrag zu seinen Lasten ging oder unter seiner Verantwortung durchgeführt wurde."

"Artikel L.217-5 des Verbraucherschutzgesetzes:

Das Gut ist vertragsgemäß :

1 wenn sie für den Gebrauch geeignet ist, der üblicherweise von einer ähnlichen Ware erwartet wird, und gegebenenfalls :

  1. a) wenn es der vom Verkäufer gegebenen Beschreibung entspricht und die Eigenschaften besitzt, die der Verkäufer dem Käufer in Form einer Probe oder eines Modells präsentiert hat;
  2. b) ob er die Eigenschaften aufweist, die ein Käufer in Anbetracht der öffentlichen Erklärungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters, insbesondere in der Werbung oder auf dem Etikett, berechtigterweise erwarten kann ;

2 - Oder wenn er die von den Parteien einvernehmlich festgelegten Eigenschaften aufweist oder für jeden vom Käufer gewünschten besonderen Zweck geeignet ist, der dem Verkäufer zur Kenntnis gebracht wurde und den dieser akzeptiert hat."

"Artikel L.217-12: Die Klage aufgrund von Konformitätsmängeln verjährt nach zwei Jahren ab der Lieferung der Ware."

"Artikel 1641 des Zivilgesetzbuches: Der Verkäufer ist verpflichtet, die Garantie für verborgene Mängel der verkauften Sache zu übernehmen, die diese für den vorgesehenen Zweck ungeeignet machen oder diesen Zweck so sehr beeinträchtigen, dass der Käufer sie nicht erworben oder nur einen geringeren Preis dafür gezahlt hätte, wenn er sie gekannt hätte."

"Artikel 1648 des Zivilgesetzbuchs, erster Absatz: Die Klage aufgrund von Sachmängeln muss vom Erwerber innerhalb von zwei Jahren ab der Entdeckung des Mangels erhoben werden."

  • Ausschluss von Garantien

Von der Garantie ausgeschlossen sind Produkte, die vom Kunden verändert, integriert oder hinzugefügt wurden. Die Garantie gilt nicht für offensichtliche Mängel. Die Garantie gilt nicht für zurückgesandte Produkte, die beim Transport oder durch unsachgemäße Verwendung beschädigt wurden.

  • Reklamation

Jede Beschwerde muss vorab per E-Mail an die folgende Adresse gerichtet werden: contact@Immunité-Paris.com.

Gegebenenfalls erfolgt die Rückerstattung innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt des Produkts durch IMMUNITÉ PARIS per Banküberweisung auf die für die Zahlung verwendete Kreditkarte. Diese Bestimmungen schließen das oben genannte Widerrufsrecht nicht aus.

9.4 Mediation

Gemäß Artikel L. 616-1 des Verbraucherschutzgesetzes wird der Kunde bei Konflikten oder Streitigkeiten zwischen den Parteien, die die Ausführung der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen betreffen, darüber informiert, dass er die Möglichkeit hat, ein Verbraucherschlichtungsverfahren vor einem zuständigen Schlichter in Anspruch zu nehmen, der unter folgenden Kontaktdaten erreichbar ist: www.Immunité-Paris.com von contact@Immunité-paris.com

  1. HAFTUNG

IMMUNITÉ PARIS ist im Falle eines Ereignisses, das den Tatbestand der höheren Gewalt im Sinne von Artikel 1218 des Zivilgesetzbuches erfüllt und von der Rechtsprechung der französischen Gerichte und Gerichtshöfe ausgelegt wird, von der vorgesehenen Lieferung entbunden.

Die Informationen, die der Kunde bei der Bestellung angibt, sind für ihn verbindlich. Der Kunde verpflichtet sich, beim Zugriff auf den von IMMUNITÉ PARIS angebotenen Service keine Dateien zu speichern oder zu übertragen, die Viren oder andere kontaminierende oder zerstörerische Funktionen enthalten, keine falschen Informationen oder Informationen Dritter zu verwenden, die Rechte Dritter nicht zu verletzen und im weiteren Sinne keine Nutzung der Website vorzunehmen, die nach den geltenden Gesetzen zu einer zivil- oder strafrechtlichen Verfolgung führen kann.

Der Kunde schützt IMMUNITÉ PARIS vor jeglicher Klage, die in diesem Zusammenhang gegen IMMUNITÉ PARIS erhoben werden könnte. IMMUNITÉ PARIS kann unter keinen Umständen haftbar gemacht werden:

  • im Falle falscher Angaben oder eines Fehlers bei der Eingabe der Kontaktdaten durch den Kunden ;
  • im Falle eines Missbrauchs seiner Zugangsdaten oder des Bestellvorgangs durch den Kunden;
  • im Falle eines offensichtlichen Fehlers bei der Anzeige eines Spottpreises.

IMMUNITÉ PARIS ist in allen Phasen des Online-Verkaufsprozesses nur zur Erbringung von Leistungen verpflichtet und haftet nicht für technische oder materielle Fehler oder für direkte oder indirekte Schäden, wie insbesondere Datenverlust, Eindringen, Viren, Ausfall des Dienstes, andere unbeabsichtigte Probleme oder höhere Gewalt, die sich sowohl aus der Nutzung des Internets als auch der Website ergeben.

IMMUNITÉ PARIS lehnt jede Haftung ab :

  • für jede Unterbrechung der Website ;
  • für das Auftreten von Bugs ;
  • für alle Schäden, die durch das betrügerische Eindringen eines Dritten entstehen, das zu einer Änderung der auf der Website bereitgestellten Informationen führt;
  • und ganz allgemein für alle direkten oder indirekten Schäden, unabhängig von den Ursachen, Ursprüngen, Naturen oder Folgen, die durch den Zugriff einer beliebigen Person auf die Website oder die Unmöglichkeit, auf die Website zuzugreifen, sowie durch die Nutzung der Website und/oder den Glauben an eine beliebige Information, die direkt oder indirekt von der Website stammt, hervorgerufen werden.

IMMUNITÉ PARIS übernimmt keine Haftung für Schäden, die an der Computerausrüstung des Kunden infolge seines Zugriffs auf diese Website, seiner Nutzung oder des Herunterladens eines ihrer Elemente (Daten, Texte, Bilder, Videos oder Töne usw.) entstehen können. Darüber hinaus kann IMMUNITÉ PARIS den Zugang zur Website aus Wartungsgründen unterbrechen und wird sich bemühen, die Kunden vorab darüber zu informieren. Der Kunde der Website bestätigt, dass er sich vergewissert hat, dass die verwendete Computerkonfiguration keine Viren enthält und sich in einem einwandfreien Betriebszustand befindet.

IMMUNITÉ PARIS haftet nicht für die Verzögerung, den Verlust oder die fehlerhafte Zustellung einer E-Mail oder dafür, dass diese an eine falsche E-Mail-Adresse gesendet wurde oder nicht. Der Kunde der Website erkennt an, dass IMMUNITÉ PARIS seinen Beratungs- und Informationspflichten in Bezug auf die wesentlichen Merkmale und die Funktionsweise der Website vollständig nachgekommen ist.

Die Website kann Links zu anderen Websites oder anderen Quellen im Internet enthalten. Da IMMUNITÉ PARIS diese Websites und externen Quellen nicht kontrollieren kann, kann IMMUNITÉ PARIS nicht für die Bereitstellung dieser Websites und externen Quellen verantwortlich gemacht werden und übernimmt keine Haftung für Inhalte, Werbung, Produkte, Dienstleistungen oder sonstiges Material, das auf oder über diese Websites oder externen Quellen verfügbar ist.

IMMUNITÉ PARIS haftet nicht für tatsächliche oder angebliche Schäden oder Verluste, die sich aus oder in Verbindung mit dem Zugriff, der Nutzung oder dem Vertrauen auf die auf diesen Websites oder externen Quellen verfügbaren Inhalte, Waren oder Dienstleistungen ergeben.

IMMUNITÉ PARIS kann nicht für die direkten oder indirekten Folgen einer Bestellungsstornierung oder einer nicht von ihr zu verantwortenden Lieferverzögerung haftbar gemacht werden, insbesondere bei Störungen der Postdienste oder des Transports und generell bei allen Ereignissen, die außerhalb ihres Einflussbereichs liegen.

In jedem Fall beschränkt sich die Haftung von IMMUNITÉ PARIS auf die Rückerstattung der für den Erwerb der Produkte gezahlten Beträge und der damit verbundenen Lieferkosten, und zwar unbeschadet ihrer Rechte und Rechtsmittel.

  1. VERTRAGSBILDUNG - BEWEIS

Das Zustandekommen des Vertrags wird konventionell auf den Zeitpunkt der Bestätigung der Annahme der Bestellung des Kunden durch IMMUNITÉ PARIS festgelegt, vorbehaltlich der tatsächlichen Zahlung des Kunden, die erst nach dem Versand der Bestellung erfolgt. Die Gesamtheit der angegebenen Daten und die vom Kunden in den automatischen Aufzeichnungssystemen von IMMUNITÉ PARIS gespeicherte Bestätigung gelten als Beweis für die Transaktion (Inhalt der Bestellung, Datum) und für die Annahme, dass IMMUNITÉ PARIS endgültig und unverzüglich mit der Lieferung der Bestellung beauftragt wird.

IMMUNITÉ PARIS behält sich das Recht vor, die Bestellung aus jedem legitimen Grund zu stornieren, insbesondere im Falle von :

  • Fehler bei der Eingabe von Pflichtdaten ;
  • Zahlungsausfall aufgrund einer verweigerten Autorisierung durch das Zahlungszentrum oder nicht;
  • im weiteren Sinne: Betrug oder Verstoß gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Der Kunde verpflichtet sich, seinen Benutzernamen und/oder sein Passwort niemandem mitzuteilen.

  1. GEISTIGES EIGENTUM

Alle Elemente (Texte, Logos, Bilder, grafische oder akustische Elemente, Software, Icons, Seitenlayout, Datenbanken usw.), die auf der Website und den zugehörigen Websites enthalten sind, sind durch das nationale und internationale Recht zum Schutz des geistigen Eigentums geschützt. Diese Elemente bleiben das ausschließliche Eigentum von IMMUNITÉ PARIS und/oder ihrer Partner, die die entsprechenden geistigen Eigentumsrechte besitzen.

Aus diesem Grund ist es dem Kunden ohne vorherige schriftliche Genehmigung von IMMUNITÉ PARIS und/oder seinen Partnern untersagt, Elemente, aus denen sich die Website zusammensetzt, teilweise oder vollständig zu vervielfältigen, darzustellen, anzupassen, zu übersetzen und/oder umzuwandeln oder auf eine andere Website zu übertragen.

Die Nichtbeachtung dieses Verbots kann eine Fälschungshandlung darstellen, für die der Urheber zivil- und strafrechtlich haftbar gemacht werden kann. Schließlich weist IMMUNITÉ PARIS darauf hin, dass jede Erstellung eines Hypertext-Links zur Startseite dieser Website oder zu einer anderen Seite der Website der ausdrücklichen, vorherigen und schriftlichen Genehmigung von IMMUNITÉ PARIS bedarf.

  1. PERSÖNLICHE DATEN

Die Verwaltung der Bestellung des Kunden und der Verkauf der Produkte über die Website erfordern die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten des Kunden - Daten zur Identifizierung, zu den Lebensgewohnheiten, wirtschaftliche Daten -, darunter insbesondere die Daten, die bei der Einrichtung ihres Kontos und der Aufgabe ihrer Bestellung erhoben werden.

Weitere Informationen - [Privacy Policy].

In diesem Zusammenhang übernimmt IMMUNITÉ PARIS die Rolle des Verantwortlichen für die Datenverarbeitung im Sinne des Gesetzes Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über Datenverarbeitung, Dateien und Freiheiten (Loi n°78-17 du 6 janvier 1978 relative à l'informatique, aux fichiers et aux libertés), in der geänderten Fassung (nachfolgend das "Datenschutzgesetz") und der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr [Datenschutz-Grundverordnung] (nachfolgend die "DSGVO"), wobei das Datenschutzgesetz und die DSGVO in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen gemeinsam als die "Vorschriften" bezeichnet werden.

Gemäß Artikel 6,1. a) der DSGVO beruht die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Kunden auf der Annahme der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und ihrer Umsetzung.

Die erhobenen und verarbeiteten Daten sind bestimmt für:

- An befugtes Personal von IMMUNITÉ PARIS,

- An Subunternehmer von IMMUNITÉ PARIS, die im Rahmen der oben beschriebenen Zwecke tätig werden;

- Partner von IMMUNITÉ PARIS mit der Zustimmung des Kunden, falls zutreffend.

Die personenbezogenen Daten der Kunden werden ohne deren Zustimmung nicht an unbefugte Dritte weitergegeben.

Die personenbezogenen Daten der Kunden werden für die Dauer des Vertragsverhältnisses mit IMMUNITÉ PARIS und zusätzlich für einen Zeitraum von zwei Jahren gespeichert, um ihnen Produkte und Informationen über die von IMMUNITÉ PARIS bereitgestellten Dienstleistungen anzubieten, oder mit Zustimmung des Kunden von den Partnern von IMMUNITÉ PARIS, und anschließend für einen Zeitraum von zehn Jahren archiviert.

Die personenbezogenen Daten der Kunden können statistisch verarbeitet werden, um die Nutzung der Website zu bewerten, ohne dass der Kunde dabei identifiziert werden kann.

In Anwendung der gesetzlichen Bestimmungen der Verordnung ist jeder Kunde Inhaber :

  • das Recht, auf seine personenbezogenen Daten zuzugreifen und deren Berichtigung zu verlangen;
  • das Recht, seine personenbezogenen Daten zu löschen;
  • das Recht, Anweisungen bezüglich des Verbleibs personenbezogener Daten nach seinem Tod zu erteilen;
  • das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu beantragen;
  • das Recht auf Vergessenwerden und digitale Löschung ihrer personenbezogenen Daten ;
  • das Recht auf Übertragbarkeit ihrer personenbezogenen Daten,
  • das Recht, eine Beschwerde bei der Commission Nationale de l'Informatique et des Libertés (CNIL) einzureichen.
  • ein Recht auf Widerspruch ;

Um seine Rechte auszuüben, kann sich der Kunde an den Datenschutzbeauftragten von IMMUNITÉ PARIS wenden und eine Kopie eines Identitätsnachweises vorlegen: contact@Immunité Paris.com.

Der Kunde kann dem Datenschutzbeauftragten alle Fragen zu seinen personenbezogenen Daten stellen.

In Übereinstimmung mit den Vorschriften über die kommerzielle Werbung auf elektronischem Wege kann IMMUNITÉ PARIS den Kunden :

- Geschäftsangebote per Post, E-Mail, SMS, Telefon oder über alle von IMMUNITÉ PARIS betreuten Webspaces in sozialen Netzwerken, die Dienstleistungen oder Produkte betreffen, die den vom Kunden im Rahmen der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen erworbenen Produkten ähnlich sind.

- Vorbehaltlich der ausdrücklichen und spezifischen Zustimmung des Kunden können Sie per Post, E-Mail, SMS, Telefon oder über alle von IMMUNITÉ PARIS betreuten Webseiten in sozialen Netzwerken kommerzielle Angebote zu anderen Inhalten oder Dienstleistungen erhalten, die von IMMUNITÉ PARIS-Partnern angeboten werden.

Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, sich kostenlos gegen die Zusendung von Werbematerial auszusprechen, indem er auf den Link "Abmelden" klickt.

Es obliegt dem Kunden, die Datenschutzbestimmungen auf der Website zur Kenntnis zu nehmen. [[Privacy Policy]].

TEILWEISE UNGÜLTIGKEIT DES VERTRAGS

Sollte eine der Klauseln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen aus irgendeinem Grund unwirksam sein, bleiben die Gültigkeit und die Einhaltung dieser Klauseln davon unberührt. Die Nichtausübung der Rechte, die IMMUNITÉ PARIS gemäß den vorliegenden Bedingungen zustehen, durch IMMUNITÉ PARIS ist nicht gleichbedeutend mit einem endgültigen Verzicht auf die Geltendmachung dieser Rechte.

  1. ANWENDBARES RECHT UND ZUSTÄNDIGES GERICHT

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Online-Verkauf unterliegen dem französischen Recht. Falls keine gütliche Einigung erzielt werden kann, sind für Streitigkeiten im Zusammenhang mit den auf der Website aufgegebenen Bestellungen ausschließlich die französischen Gerichte zuständig, ungeachtet der Vielzahl von Beklagten oder der Berufung auf eine Garantie.

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind in französischer Sprache verfasst. Sollten sie in eine oder mehrere Fremdsprachen übersetzt werden, ist im Streitfall allein der französische Text maßgeblich.

ANHANG 1: MODELL EINES WIDERRUFSFORMULARS

(Bitte füllen Sie das Formular sowie Ihre Bestellnummer nur dann aus und senden Sie es zurück, wenn Sie den Vertrag widerrufen möchten. Wir empfehlen Ihnen, auch Ihre Bestellnummer anzugeben).

Zu Händen von IMMUNITÉ PARIS -.

E-Mail: contact@Immunité-paris.com

Hiermit erkläre(n) ich/wir (*) meinen/unseren (*) Widerruf des Vertrags über den Verkauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistungen (*):

Bestellt am (*) / erhalten am (*) :

Name des Kunden

Adresse des Kunden :

Unterschrift des Kunden (nur bei Zustellung dieses Formulars in Papierform) :

Datum:

(*) Nichtzutreffendes streichen.